Samstag, Juli 24, 2021
StartBeitrag750.000 EUR Fördergelder für Hille

750.000 EUR Fördergelder für Hille

Im Rahmen der Städtebauförderung wird die Entwicklung von Stadt- und Ortskernen gefördert. Die NRW-Koalition stellt gemeinsam mit dem Bund und der EU für diesen Zweck insgesamt 368 Mio. Euro bereit und investiert in 174 Städte und Gemeinden.

„Mit dem Landesprogramm werden auch Kommunen bei uns im Kreis unterstützt und erhalten insgesamt knapp 3,4 Millionen Euro“, freut sich Daniela Beihl, FDP-Landtagsabgeordnete für den Kreis Minden-Lübbecke. 

2020-07_Beihl_FDP
FDP-Landtagsabgeordnete Daniela Beihl

„Damit werden hier vor Ort wichtige Maßnahmen wie etwa die Sanierungsarbeiten und Neugestaltung der Wallstraße/Hinter der Mauer in der Lübbecker Innenstadt gefördert. Auf diese Weise können wir eine Menge bewegen. Alle geförderten Maßnahmen leisten einen wichtigen Beitrag, damit unser Kreis neue Entwicklungschancen bekommt.“

„Neben der Corona-Pandemie ist auch die Digitalisierung aller Lebensbereiche ein wichtiges Thema, das unsere Zentren vor neue Aufgaben stellen. Daher ist die Förderung ein starkes Zeichen für die Menschen in Minden-Lübbecke“, so Beihl.

In der Tabelle finden Sie die einzelnen Projekte in Minden-Lübbecke aufgeführt. 

KommuneMaßnahmeProjektFördermittel 
Bad OeynhausenMindener Straße – Nordbahn – Innenstadt Mindener Straße – Nordbahn – Innenstadt 676.000 
HilleErneuerung des Sportplatzes Schulzentrum Hille mit Leichtathletikanlagen750.000
LübbeckeSanierungsgebiet Innenstadt Neugestaltung Wallstraße / Hinter der Mauer 429.000 
MindenRechtes Weserufer MindenREGIONALE 2022: Aktivierung von Leerständen, multimodales Mobilitätskonzept für das Quartier, Stadtumbaubüro, Öffentlichkeitsbeteiligung, Verfügungsfonds 537.000   
Porta WestfalicaPorta Westfalica – Lerbeck   Vorbereitende Planungen und Untersuchungen (u.a. Problemimmobilien, Rahmenkonzept Wege, Frei- und Aufenthaltsflächen, Konzept Quartiers- zentrum, Konzept Nachnutzung Portaschule), Stadtteilmanagement 141.000   
Pr. OldendorfOrtszentren Preußisch Olden- dorf und Bad Holzhausen Fußwegeverbindung Kurpark, Platzgestaltung Ortsmitte (Bahnhofstraße/Wittekindstraße), Anlage Quellpark mit Ruhebereich (ehem. Kurhaus Jürgensen), Prozessmanagement 213.000   
RahdenModernisierung und Erweiterung des Sportlerheims Tonnenheide inkl. Umfeldgestaltung zur Schaffung eines Sportparks599.000
Gesamt3.345.000
Projekte in Minden-Lübbecke die von der Städtebauförderung profitieren

Quelle: Pressemitteilung Daniela Beihl, 09.04.2021

Most Popular

Recent Comments