Sonntag, Juli 25, 2021
StartBeitragAm Kleinen Bruch darf gebaut werden

Am Kleinen Bruch darf gebaut werden

Bauleitverfahren für Bebauungsplan Nr. 80 abgeschlossen

Das Bauleitverfahren für den Bebauungsplan Nr. 80 „Kleiner Bruch“ in Hartum ist mit dem zustimmenden Votum des Gemeinderates in seiner Sitzung im Dezember 2020 abgeschlossen.

Es handelt dabei nach Auskunft von Hans-Peter Seele, Sachbereichsleiter Planung & Entwicklung, um die Überplanung eines teilweise bebauten Gebiets und landwirtschaftlicher Flächen. Die Größe der für die Bebauung vorgesehenen Fläche beträgt 1,1 Hektar, wobei auf einem Teil der festgesetzten überbaubaren Fläche bereits eine Bestandsbebauung vorhanden ist. Die Aufstellung des Bebauungsplans durch die Gemeinde Hille war erforderlich, weil die Firma B-Plan GbR vier Wohnhäuser errichten will. Genehmigt wird im Rahmen des Bebauungsplans eine bis zu zweigeschossige Bauweise. Für die Erschließung der Anlage ist eine Privatzufahrt geplant.

Hans-Peter Seele geht davon aus, dass schon bald entsprechende Bauanzeigen von B-Plan GbR im Rathaus eingehen werden. „Allerdings ist nicht damit zu rechnen, dass das gesamte Plangebiet kurzfristig bebaut wird.“

Pressemitteilung, 29.01.2021 Gemeinde Hille

Most Popular

Recent Comments