Rund um dieses Reihenhaus entstehen vier Gebäude mit insgesamt 32 Wohnungen. Foto: Gemeinde Hille

32 neue Wohnungen im Hiller Ortskern – Fachausschuss bringt Bebauungsplan auf den Weg

Eine Baulücke mitten in Hille wird geschlossen. Der Planungs- und Umweltausschuss stimmte der Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 84 „Dorfstraße/Raiffeisenstraße“ in Hille zu. In der Nähe von Reimlers Teich möchte das Planungsbüro Koop & Lohmann aus Kirchdorf eine Wohnanlage mit vier Mehrfamilienhäusern samt Carports errichten. Das Grundstück ist 7.000 Quadratmeter groß.

Geplant sind insgesamt 32 Wohnungen, die über die Raiffeisenstraße und eine Stichstraße zu erreichen sind und das bereits bestehende Reihenwohnhaus mit fünf Wohnungen einrahmen. Abgerissen wird ein alter Resthof an der Dorfstraße.

Da die Gemeinde Hille aufgrund der Coronapandemie keine öffentliche Versammlung, auf der über das Projekt informiert wird und Bürger und Bürgerinnen die Möglichkeit haben, ihre Anmerkungen und Bedenken vorzubringen, anbieten kann, werden alle Unterlagen fristgerecht auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht. (www.hille.de)

Quelle: Pressemitteilung, inkl. Foto Gemeinde Hille vom 11.03.2021