Direkt am Schulzentrum im Feldkrugweg 8, 32479 Hille liegen das moderne Clubhaus und die vier Sandplätze der Tennisabteilung des TV Sachsenroß Hille. Hier trainieren zur Zeit die im Spielbetrieb aktiven Mannschaften der Herren Ü30 (Kreisliga), der Herren Ü55 (Westfalenliga) und der Damen Ü30 (Bezirksliga). Zudem sind auch noch weitere Trainingsgruppen in unterschiedlichen Altersklassen aktiv. Rund 150 Mitglieder zählt die Tennisabteilung aktuell.

„Vor fast genau 40 Jahren, am 01. Oktober 1981 wurde die Abteilung Tennis gegründet“. berichtet der stellvertretende Abteilungsleiter Dietmar Rohde im Gespräch mit dem Hiller Anzeiger und verweist dabei auch auf die Chronik, die im letzten Jahr als Sonderdruck anlässlich des 100-jährigen Bestehens des TV Hille aufgelegt wurde. Davon sind einige wenige Restexemplare beim TV Hille aktuell noch verfügbar.

Stolz führt er weiter aus, „Das schon etwas in die Jahre gekommene Clubhaus haben wir in den letzten Jahren dank Fördermitteln und Eigenleistung umfangreich sanieren können.“

Im Jahr 2017 hat sich die Tennisabteilung für das Programm von WestfalenWeser „Klima.Sieger“ erfolgreich beworben. Mit diesem Zuschuss konnte der Verein die energetischen Maßnahmen am Vereinsgebäude rund um die Erweiterung des Clubhauses angehen, z.B. die Heizung / Solarthermie, Beleuchtung und auch die Außendämmung.

Zudem hat sich die Tennisabteilung erfolgreich bei dem Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ beworben und erhält für die bauliche Modernisierung des Clubhauses und der Terrasse einen Betrag von 14.375 EUR. Da die Förderung natürlich nicht alle Kosten deckt, sind viele fleißige Helfer ehrenamtlich, unter der Leitung des Bauteams Tobias Spilker und Detlef Barner dabei, die letzten Arbeiten bei der Terrassenüberdachung fertigzustellen.

Auf private Initiative wurde eine Ballmaschine angeschafft, die gegen eine geringe Leihgebühr für alle Vereinsmitglieder nutzbar ist. „Dieses Angebot wird auch von vielen Aktiven angenommen“, freut sich der Pressewart und ebenfalls aktive Tennisspieler Dennis Hanschke.

Abschließend blickt Diemar Rohde in die Zukunft, „Aufgehoben ist nicht aufgeschoben. Dieses Jahr haben wir aufgrund Corona keine Feierlichkeiten geplant, aber im Hintergrund ist jetzt schon ein Team um Christina Pfister, Melanie Saxer und Marion Heinrich aktiv und plant die Feierlichkeiten zum 40+1 Jubiläum.“

Text: Hiller Anzeiger / Gruppenbilder: Dennis Hanschke

Herren Tennis - TV Hille, Dennis Hanschke
Herren Tennis – TV Hille, Dennis Hanschke
Trainingsgruppe-Montags-Damen - Tennis - TV Hille, Dennis Hanschke
Trainingsgruppe-Montags-Damen – Tennis – TV Hille, Dennis Hanschke
Ü30 - Herren - Tennis - TV Hille, Dennis Hanschke
Ü30 – Herren – Tennis – TV Hille, Dennis Hanschke
Ü55 - Damen - Tennis - TV Hille, Dennis Hanschke
Ü55 – Damen – Tennis – TV Hille, Dennis Hanschke
Ü55 Herren - Tennis - Westfalenliga, Dennis Hanschke
Ü55 Herren – Tennis – Westfalenliga, Dennis Hanschke