Sonntag, Juli 25, 2021
StartBeitragAchim Post und Frank Haberbosch: Lübbecker Hallenbad soll Bundesförderung erhalten

Achim Post und Frank Haberbosch: Lübbecker Hallenbad soll Bundesförderung erhalten

Für die geplante energetische und technische Sanierung des Hallenbades kann sich die Stadt Lübbecke über einen Zuschuss aus dem Bundesförderprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen“ freuen. Das teilte der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post (SPD) heute mit: „Der Haushalts­ausschuss des Deutschen Bundes­tages hat heute die Mittel für eine Förderung von bis zu 2,490 Millionen Euro Bundesmittel für die Stadt Lübbecke freigegeben. Diese sollen für die dringend notwendige Sanierung sowie für die Erweiterung der Barrierefreiheit des Hallenbades verwendet werden. Damit ist der erste wichtige Schritt getan.“

Mit dem Zweiten Nachtragshaushalt 2020 im Zuge des Konjunktur­pakets zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und dem Haushalt 2021 hat die Bundesregierung insgesamt 800 Millionen Euro für das erfolgreiche Förderprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ zur Verfügung gestellt. Hintergrund ist der bundesweit erhebliche Sanierungsbedarf der kommunalen Infrastruktur.

Um die Mittel des Konjunkturpakets möglichst schnell zu veraus­gaben, hatte der Haushaltsausschuss bereits im September 2020 mit einer ersten Tranche in Höhe von 200 Millionen Euro deutschlandweit 105 Projekte gefördert. Mit seiner heutigen Entscheidung hat der Haushaltsausschuss mit der zweiten Tranche in Höhe von 400 Millionen Euro weiteren 225 Projekten zur Förderung verholfen und damit Gesamtinvestitionen in Höhe von 879 Millionen Euro ausgelöst, die häufig von lokalen Unternehmen umgesetzt werden und damit die regionale Wirtschaft unterstützen.

Bürgermeister Frank Haberbosch: „Das ist eine tolle Nachricht für Lübbecke und auch eine schöne Anerkennung der Arbeit meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung. Unser besonderer Dank gilt Achim Post, der einmal mehr unter Beweis gestellt hat, dass er die starke Stimme Lübbeckes in Berlin ist.“

Achim Post hatte sich in Berlin nachhaltig für die Förderung der Sanierung des Lübbecker Hallenbades eingesetzt. Bei Erfüllung der Förderkriterien fördert die Bundesregierung bis zu 45 Prozent der Gesamtkosten.

Achim Post: „Ich freue mich sehr, dass der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Mittel für die Sanierung bereitstellen will. Gerade in Zeiten, in denen Kommunen mit den anhaltenden Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben, ist es mir besonders wichtig, dass wir unsere Kommunen bei ihren Sanierungsvorhaben nicht alleine lassen. Dass es nun mit dem Zuschuss geklappt hat ist ein gutes Zeichen für Lübbecke. Für alle Schwimmerinnen und Schwimmer, für den Schul- und Vereinssport und für alle die sich dabei engagieren. Ich freue mich, dass es gemeinsam mit Bürgermeister Frank Haberbosch gelungen ist, sich in einem harten bundesweiten Wettbewerb durchzusetzen.

Pressemitteilung, Büro Achim Post, MdB , SPD, 03.03.2021

Bild: Erfolg für Lübbecke: Achim Post und Frank Haberbosch freuen sich über die
Bereistellung von Fördergeldern für das Lübbecker Hallenbad; Archivfoto

Most Popular

Recent Comments